Die Street King 660 ist eine besonders leistungsstarke und effiziente Aufbau-Kehrmaschine. Die hohe Saugleistung, der grossvolumige Kehrgutbehälter von 7 m³ und das grosse Wasservolumen sorgen für lange Einsätze und hohe Effizienz. Durch den selbsttragenden Rahmen kann die Aufbaukehrmaschine auf jeden LKW-Typ aufgebaut werden, der die Zulassung seitens Traglast erfüllt – ein einzigartiges Konzept mit hoher Flexibilität und Anpassungsfähigkeit.

Schmidt|Street King 660

Das Wichtigste in Kürze

  • Intuitive und komfortable Bedienung über 7“ Farb-Touchscreen und Türbedienpult mit Joystick
  • Im Saugschacht integrierte Kehrwalze ermöglicht eine höhere Fahrgeschwindigkeit von 15% 
  • Tiefer Schwerpunkt und sicheres Fahrverhalten
  • Modernste und ressourcenschonende Motorentechnik
  • Mit der Kit-Lösung kann die Kehrmaschine ganz einfach im Bestimmungsland auf einen definierten LKW aufgebaut werden 

Ihre Vorteile

  • Ausgezeichnete Kehrleistung: Ein rechts oder links angebautes Kehraggregat in gezogener Ausführung, ein Saugschacht mit integrierter Kehrwalze und pneumatisch betätigte Grobschmutzklappe sorgen für effiziente Aufnahme des Kehrguts.   
  • Lange Kehreinsätze: Die grosszügig dimensionierten Wassertanks und das Druckumlaufwassersystem verlängern die Einsatzzeit um bis zu 30%.
  • Beste Zertifizierung: Die Street King 660 erfüllt mit jeweils 4 Sternen das beste Level der PM10/PM2,5 Zertifizierung. 

Technische Daten

Produktbooklet

Via E-Mail teilen

Kehrtechnologie

Ein rechts oder links angebautes Kehraggregat in gezogener und anfahrgeschützter Ausführung sorgt dafür, dass das Kehrgut direkt und effizient aufgenommen wird. Durch die optimal in den Saugschacht integrierte Kehrwalze wird eine höhere Fahrgeschwindigkeit von 15% ermöglicht ohne das Kehrergebnis zu beeinträchtigen. Ausgestattet mit einer pneumatisch betätigten Grobschmutzklappe wird auch grösseres Kehrgut ohne Probleme aufgenommen. In der dualen Ausführung kann die Maschine mit der Simultan-Kehren-Option eine Kehrbreite von 3.500 mm problemlos gewährleisten.

  • Optimalen Kehrergebnissen auch bei Kurvenfahrt dank bester Überdeckung von Tellerbesen, Zuführwalze und Saugschacht
  • Einem auf ein Minimum reduzierten Besenverschleiss dank regulierbaren Besen-Auflagedruck und Besen-Drehzahl
  • Einer stufenlos und separat einstellbaren Besendrehzahl der Rinnsteintellerbesen, optional auch für die Zuführkehrwalze
  • Dem automatischen Anheben der Kehraggregate und Abschalten der Wasserpumpe bei Rückwärtsfahrt
  • Einer optionalen Dual-Ausführung mit einer Kehrbreite von 3.500 mm – simultanes Kehren
  • Einem Entfall von Wartungs- und Schmierarbeiten (keine Schmierstellen nötig)

Saugsystem

Das Sauggebläse ist quer zur Fahrtrichtung im vorderen Teil des Behälters eingebaut. Dies reduziert deutlich die Baulänge und ermöglicht eine optimierte Luftführung. Durch den geringen Luftwiderstand erfolgt eine maximale Saugleistung von 18.000 m3/h.

Wasseranlage

Grosszügig dimensionierte Wassertanks mit einem Volumen von 1.600 l sorgen für lange Kehreinsätze. Zudem wird mit dem hinteren Wassertank ein tiefer Schwerpunkt und somit ein sicheres Fahrverhalten erreicht. Die Wassertanks sind nicht mit dem Behälter verbunden, was beim Kippvorgang zu einer hohen Standsicherheit beiträgt. Zur Erweiterung des Wasservolumens sind Zusatzwassertanks, die zwischen Fahrerhaus und Aufbau angebracht sind, mit bis zu 1.000 l zusätzlichem Fassungsvermögen verfügbar. Gleichzeitig sorgen die Zusatzwassertanks für eine Schallreduzierung zwischen dem Aufbaumotor und der Fahrerkabine.

Ein besonderes Highlight ist die optionale Wassermengensteuerung. Über das ES-Bedienpult lässt sich die Wassermenge in 3 Stufen regulieren, einzelne Wasserdüsen können per Touchbefehl zu- oder abgeschalten werden. Auf diese Weise lassen sich der Wasserverbrauch entscheidend reduzieren, Kehreinsatz verlängern und Ressourcen schonen. All diese Funktionen werden erreicht ohne Wasserleitungen in das LKW-Fahrerhaus zu verlegen.

Mit dem innovativen Druckumlaufwassersystem (optional) wird die Einsatzzeit der Kehrmaschine um bis zu 30% verlängert. Das Schmutzwasser wird im Behälter durch eine separate Schmutzwasserpumpe an der Behälterhecktüre zum Saugschacht geführt, wieder aufgenommen und aufbereitet. Zeitaufwendiges Nachtanken von Frischwasser entfällt damit. Zudem wird durch eine bessere Staubbindung die Feinstaubemission deutlich reduziert und das Saugrohr permanent gespült, was Verstopfungen minimiert.

Kehrgutbehälter

Das Schmutzbehältervolumen von 7,0 m3 ermöglicht die Aufnahme grosser Schmutzmengen. Die Bodenwanne aus rostfreiem Edelstahl sowie gummierte Prallbleche im Behälter garantieren eine lange Lebensdauer und sind nahezu verschleissfrei.

Für eine einfache und schnelle Wartung sorgen die vollintegrierten Aggregateräume für Hydraulik, Pneumatik und Elektrik. Alles von aussen ist über grosszügige Klappen zugänglich. Zudem wirken die Prallbleche schalldämmend. Der grosse Kippwinkel von 60° sorgt für eine rückstandsfreie Entleerung. Über die gesamte Behälterbreite ist ein grosses abklappbares Laubsieb vorhanden.
Die aerodynamische Form von Behälter, Luftführung und Laubsieb erzeugt einen Zyklon-Effekt im Behälter, welcher einen 100%igen Füllgrad des Behälters ermöglicht und somit weniger Entleerungsfahrten nötig macht. Eine seitlich angebrachte Inspektionsklappe dient zusätzlich zur Sichtkontrolle des Füllstandes.

Ergonomie und Komfort

Eine logische und intuitive Menüführung sowie automatisch gesteuerte Abläufe unterstützen den Fahrer bei der Arbeit und ermöglichen die volle Konzentration auf den Strassenverkehr.

  • Bedientechnologie mit 7“ Farb-Touchscreen
  • Türbedienpult mit Joystick für die Basisfunktionen
  • Steuerung aller Hauptfunktionen über das Türbedienpult aus einer Hand
  • Akustische und optische Warnmeldungen
  • Automatische Anpassung der Display-Helligkeit (Lichtsensor)
  • On-Board-Diagnose
  • Optionaler TFT-Monitor für bis zu 3 Kameras

Das ideale Antriebskonzept

Mit den Ein- und Zwei-Motoren-Varianten bietet die Street King 660 unabhängig vom Antriebskonzept eine gleichblei- bende Leistung und höchste Flexibilität. Es kann frei zwischen den beiden Antriebsvarianten – Aufbaumotor (a) oder hydrostatischer Antrieb (b) gewählt werden. Hierdurch wird individuell auf die Kundenwünsche eingegangen, um somit den Bedürfnissen des Anwenders gerecht zu werden.

Volle Leistung ohne Aufbaumotor

Das hydrostatische Antriebskonzept bietet eine ausgezeichnete Kontrolle während des gesamten Kehreinsatzes und erlaubt zudem eine stufenlose Regelung der Fahrgeschwindigkeit im Bereich von 0 – ca. 25 km/h. Das hochauflösen- de Touch-TFT-Farbdisplay ermöglicht eine einfache Bedienung, schnelle Navigation und eine präzise Ansteuerung des hydrostatischen Antriebs und somit maximalen Komfort – auch bei langen Arbeitseinsätzen.
Der hydrostatische Fahrantrieb ist das ideale Antriebskonzept für Kunden, welche auf einen Aufbaumotor verzichten möchten. Die Hydrostat-Einheit ist klassisch zwischen dem Getriebeausgang und dem Differenzial der Hinterachse des Fahrzeuges montiert. Im Kehrmodus wird der mechanische Antrieb aufgetrennt und der Kraftfluss wird über den Getriebeausgang auf die leistungsstarke Hydraulikpumpe gelenkt. Diese wiederum treibt den Hydraulikmotor an, welche die entsprechende Hinterachse antreibt. Gleichzeitig wird der Kehraufbau vom Hydrostat-Getriebe mit der not- wendigen Energie in allen Fahr- und Kehrsituationen zuverlässig versorgt.

Antrieb von Sauggebläse und Arbeitshydraulik

Der gekapselte Motorraum und die modernste Motorentechnologie machen die Street King 660 zu einer der lärmärmsten und umweltfreundlichsten Kehrmaschinen. Der Aufbaumotor sorgt für die effiziente Bereitstellung der Leistung. Bei gekipptem Behälter ist der Motorraum bestens zugänglich.

Fahrzeuganforderungen

LKW-Serienfahrgestelle mit einem zulässigen Gesamtgewicht zwischen 15 und 18 t und einem Radstand von ca. 3.200 - 3.500 mm, je nach Fahrgestelltyp und Motorisierung. Die gesamte Kehrmaschine ist am Universal-Zwischenrahmen angebaut und nicht am LKW. Dies ermöglicht auch die auf Wunsch lieferbare Ausführung als Wechselkehrmaschine (Nutzung des LKW als Winterdienstfahrzeug).

Nachhaltigkeit auf die Strasse gebracht

Eine Street King 660 bestehend aus einem LKW mit Gasmotor (CNG) und dem hydrostatischen Antrieb, sind die ideale Kombination, um Kehren mit geringsten Emissionen zu garantieren. Das Fahrzeug wird dem Verlangen einer Kehrmaschine, welche mit alternativem Kraftstoff betrieben werden kann, gerecht. Die Street King 660 in Verbindung mit CNG-LKW stellt eine preisattraktive, moderne und nachhaltige Alternative zum Dieselantrieb dar und senkt zugleich die Geräusch- und Abgasemissionen im Kehreinsatz.

Optionen

  1. Handsaugschlauch an Heckklappe oder als Dachausleger zum Reinigen von Sinkschächten sowie zum Absaugen von grobem Schmutz.
  2. Umfeldbeleuchtung für beste Auslichtung des Kehrbereichs und des Maschinenumfelds.
  3. Sprühbalken und Hochdruck-Schwemmanlage zum Anfeuchten der Kehrfläche und zum Entfernen von hartnäckigen Verschmutzungen.
  4. Hecksaugeinrichtung zur vollflächigen Absaugung über die gesamte Fahrzeugbreite.
  5. Abluftführung umschaltbar zum gezielten Reagieren auf den Einsatz (z. B. beim Kehren unter Bäumen).
  6. Druckumlaufwassersystem (siehe Abschnitt Wasseranlage).
  7. Laubsiebreinigung ermöglicht eine komfortable Reinigung des Laubsiebs.

Wechselaufbau

In wenigen Stunden kann die Street King 660 von der Kehrmaschine zum Streugerät mit Schneepflug umgebaut werden. Somit kann für den Sommer- und Winterdienst der gleiche LKW genutzt werden. Das spart nicht nur Platz sondern reduziert auch die Kosten.

Das Schnellwechselsystem ermöglicht den Umbau mit wenigen Handgriffen und höchster Präzision. Zumal die Montageelemente leicht erreichbar sind und die Wechselplattform bequem ein- und ausgeschoben werden kann.

Füllstandsensor

Der effektive Füllstand in einem Kehrgutbehälter ist mit dem aktuellen Stand der Technik nur bedingt ermittelbar. Die verwendeten Achslastsensoren, können nur das Erreichen der Achslast ermitteln, ohne über den tatsächlichen Füllstand des Kehrgutbehälters Auskunft geben zu können. Hierbei wird der wichtige Faktor der Dichte des Kehrguts nicht berücksichtigt. Dies bedeutet, wenn leichtes Kehrgut wie Laub aufgenommen wird, kann der Behälter überfüllt werden ohne das der Achslastsensor reagiert. Aebi Schmidt präsentiert ein patentiertes Sensorsystem, dass mittels Radarwellen den aktuellen Füllstand im Behälter sicher anzeigt. Somit kann der Bediener zu jedem Zeitpunkt erkennen zu wieviel Prozent der Behälter tatsächlich befüllt ist. Eines der Highlights ist das die Messung parallel zum Kehrbetrieb vollautomatisch stattfindet. Der Füllstandsensor erkennt mithilfe einer adäquaten Radartechnologie das genaue Schmutzlevel im Behälter. Der Sensor arbeitet bei allen Witterungsverhältnissen zuverlässig und ist sicher montiert vor Beschädigung oder Verschmutzung. Ein System, das Fahrern Zeit spart, die Arbeit erleichtert und mehr Flexibilität garantiert.

IntelliOPS-Telematikplattform

Die Street King SK 660 kann an die Aebi Schmidt IntelliOPS-Plattform angeschlossen werden. Die IntelliOPS-Telematikplattform stellt umfassende Überwachung-, Auswahl-, Berichterstellungs- und Analysefunktionen bereit. Es ermöglicht eine schnelle Leistungsbewertung, indem es die Aktivitätsdaten der Maschinen live auf einer Karte anzeigt und erleichtert die Verwendung der gesammelten Daten, indem detaillierte Übersichten und Berichte erstellt werden können, um den Arbeitsprozess zu optimieren.