Die Hochgeschwindigkeitskehrmaschine AS 990 reinigt alle Betriebs- und Verkehrsflächen im Flughafenbereich in ausgezeichneter Kehrqualität, damit Folgeschäden durch FOD-Teile verhindert werden. Die AS 990 nimmt sowohl Festkörper wie Laub, Schmutz und Kehrgut als auch Flüssigkeiten wie z. B. Enteisungsmittel oder Oberflächenwasser auf. Mit dem Permanent-Magnetbalken PMB 2400, der an die Frontplatte der AS 990 angebaut wird, können zusätzlich magnetische Metalle aufgenommen werden.

Schmidt|AS 990 / ASC 990

Das Wichtigste in Kürze

  • Hervorragende Kehrergebnisse
  • Nimmt grosse Wassermengen und Enteisungsmittel (Glykol) auf Start- und Landebahnen auf
  • Beseitigt FOD-Gefahren (Foreign Object Damages) – mögliche Schäden am Fluggerät, die durch aufgewirbelte Objekte verursacht werden können
  • Intensive Reinigung von Ölrückständen (ASC 990)
  • Mehr als 400 Maschinen sind in der Welt im Einsatz

Ihre Vorteile

  • Sämtliche Funktionen sind über das Bedienpult ansteuerbar (CAN-Steuerung)
  • Entfernt Schmutz, Gras, Laub und kleinere Mengen Schnee durch Blasluft
  • Für das Kippen des Behälters separate Fernbedienung mit flexiblem Kabel
  • Der Behälter kann gekippt werden, ohne den Aufbaumotor zu starten
  • Umweltfreundlich nach den jeweils neuesten Abgasstufen

Produktvarianten

Räumungskonzept

Die AS 990 steht für ein perfektes Kehrergebnis bei hoher Flächenleistung und sorgt dabei gleichzeitig für sichere Verkehrswege auf dem gesamten Flughafenareal. Mit zwei Tellerbesen (Option), der heckseitig angebrachten Kehreinheit und dem Hochleistungssauggebläse reinigt die Maschine grossflächig und rasch in einem Arbeitsgang. Mit den Blasluftdüsen und der heckseitigen Standardkehreinheit oder dem optionalen und schnell wechselbaren Flüssigkeitssaugwagen bietet die AS 990 saubere Lösungen. Die Aufbau-Kehrmaschine kann auf jeden LKW-Typ mit entsprechender Spezifikation aufgebaut werden – ein einzigartiges Konzept mit hoher Flexibilität und Anpassungsfähigkeit.

Saug- und Kehreinheit

SHS-Hecksaugwagen

  • Zwei Saugschächten (Breite: 2 x 1.250 mm / 4.1 ft) – strömungsoptimiert und Innenseite ist standardmässig mit hochwertigem heiss-vulkanisierten Gummi beschichtet für geringere Reibung und weniger Verschleiss
  • Symmetrischer Gewichtsverteilung
  • Walzenbesen, die bei Hindernissen nach oben abheben (Gummipuffer)
  • Gut zugänglichem Kabelschacht
  • Stufenlosem Einstellen des Kehrspiegels von aussen
  • Einer zentralen Kehrspiegeleinstellung mit Farbskala als Verschleissanzeige

 

Flüssigkeitssaugwagen

  • Zwei Saugschächte (Breite: 2 x 1.150 mm): strömungsoptimiert und Innenseite ist standardmässig mit hochwertigem heiss-vulkanisierten Gummi beschichtet, für geringe Reibung und weniger Verschleiss
  • Aufnahme von Flüssigkeiten bis zu 100%
  • Optimaler Glykolaufnahme: 96 – 99 %
  • Heck- oder Zwischenachsenbau sowie Dual-Anbauversion

Sauggebläseantrieb

SHS-Hecksaugwagen mit durchgehender Saugschachtkehrwalze, Kehrbreite 2.300 mm

Zu den beiden Saugschachtdüsen wird eine über die gesamte Kehrbreite reichende Kehrwalze für schnellere Kehrfahrten (mechanisches Kehren) eingesetzt. Kehrgeschwindigkeiten sind bis zu 40 km/h möglich. Die Kehreinheit ist über eine flexible und vom Fahrgestell unabhängige Hubeinrichtung am Heck angebaut. Dies ermöglicht die optimale Bodenanpassung während des Kehrbetriebs. Die hochwertigen Laufräder (mit integrierter Rückstellung) führen den Saugwagen zuverlässig über die Fahrbahn.

 

Optionen

  • Schnellkupplung zum Wechseln der Kehreinheit und des Flüssigkeitssaugwagens
  • Flüssigkeitsklappe für eine verbesserte Aufnahme von Flüssigkeiten

 

Flüssigkeitssaugwagen

Der Flüssigkeitssaugwagen ist speziell für die perfekte Aufnahme von Flüssigkeiten wie Wasser oder Enteisungsmittel (z.B. Glykol) konzipiert.

 

Grobschmutzklappe

In der Standardausführung ist die Grobschmutzklappe im Saugwagen integriert. Die pneumatische Grobschmutzklappe kann vom Fahrerhaus aus betätigt werden, um grösseres Kehrgut aufzunehmen.

Die Saugleistung kann optimal dem Verschmutzungsgrad angepasst werden. Im hydraulischen Antrieb ist ein Speed-Sensor eingebaut, der die Leistung des Sauggebläses überwacht. Eine stufenlose Regulierung des Sauggebläses ist möglich. Die Drehzahl des Sauggebläses wird hydraulisch geregelt und über das Bedienpult entsprechend justiert. Kein Wartungsaufwand gegenüber des herkömmlichen Keil- bzw. Zahnriemenantriebs. Das Gebläserad und die Mantelfläche des Gehäuses sind aus hochverschleissfestem Metall gefertigt.

  • Wassertank mit 2.000 l aus Polyethylen (Kunststoff) – rostfrei / Zusatz-Wassertank 2.000 l  (Option, Radstand beachten)
  • Hydraulisch angetriebenen Wasserpumpe – max. 10 bar bei 37 l / min, trockenlaufsicher
  • Winterfunktion – automatisiertes Ausblasen der kompletten Wasseranlage (Frostschutzfunktion)
  • Staubbindung – Wasserdüsen vor dem Saugwagen im Saugschacht und Saugrohr sowie an den Tellerbesen

Kehrgutbehälter

Grosszügig dimensionierter Schmutzbehälter für grosse Mengen an Kehrgut (Behältervolumen nach DIN EN 15429 / 7,4 m³). Der Behälterboden ist in der Standardausführung aus Edelstahl gefertigt. Der Schmutzbehälter wird hydraulisch gekippt, und bietet durch den grossen Kippwinkel von 52° eine sichere Entleerung. Das Kippen des Behälters ist über eine separate Fernbedienung mit flexiblem sowie langem Kabel möglich. Das Handbedienpult ist in einem wasserdichten Staukasten untergebracht. Der Behälter kann, ohne den Aufbaumotor zu starten, gekippt werden.

 

Separater, rostfreier Wassertank 2.000 l aus Kunststoff (PE)

Der Wassertank ist geräuschreduzierend zwischen dem Fahrerhaus und dem Aufbaumotor mit Sauggebläse eingebaut und besitzt eine gut zugängliche Reinigungsöffnung. Optional kann ein Zusatz-Wassertank mit 2.000 l bestellt werden.

Schnellwechselsystem

Mit dem Schnellwechselsystem (optional) kann der SHS-Hecksaugwagen werkzeuglos in wenigen Minuten gegen den Flüssigkeitssaugwagen ausgetauscht werden. Optional ist auch eine Dual-Version (Zwischenachs-Flüssigkeits- und Hecksaugwagen) möglich.

Spezialausführung ASC 990

Die ASC 990 reinigt Flugzeugstandplätze durch Ausbringen einer Mischung von Detergent und Wasser. Die Schmutzstelle wird mittels der Sprühbalken vor den Tellerbesen mit der Reinigungsemulsion befeuchtet und anschliessend wird die Oberfläche mit den Tellerbesen bearbeitet und aufgeraut. Das gelöste Material wird danach über die heckseitige Kehreinheit in den Behälter aufgenommen. Die Ausführung "Standplatzreinigung" ist besonders für die gründliche Reinigung von Verkehrsflächen sowie die Aufnahme von z. B. Öl geeignet.

 

Modulares Konzept
SHS-Hecksaugwagen mit integriertem Walzenbesen, Heck-Flüssigkeitssaugwagen oder Zwischenachs-Flüssigkeitssaugwagen. Optional: Dual-Version (Zwischenachs-Flüssigkeits- und Hecksaugwagen).

 

Hochdruckreinigungseinrichtung mittels Rotationsdüsen
Vor dem Flüssigkeitssaugwagen kann ein effizienter Hochdruckreinigungsbalken angebaut werden, welcher mit bis zu 200 bar und 70 l/min arbeitet. Somit kann auf einer Breite von ca. 2,4 m porentief gereinigt und gleichzeitig Wasser und Schmutz komplett abgesaugt werden. Mit dieser Option wird das Reinigungsergebnis der ASC 990 nochmal entscheidend optimiert.

Optionen

  1. Blasdüsen links und rechts
    Mit den Blasdüsen wird sowohl über die gesamte Arbeitsbreite als auch neben dem LKW eine hohe Blasleistung erzielt und somit optimal gereinigt. Auch mit pneumatischer Höhenverstellung erhältlich.
  2. Tellerbesen links und rechts
    Die Tellerbesen ermöglichen Rinnsteinkehren oder die Vergrösserung der Kehrbreite. Pneumatische Einstellung von Bodenauflagedruck und Ausschwenkdruck. Wassersprühdüsen sind zur Staubbindung angebaut.
  3. Schlauchaufroller mit Reinigungsschlauch
    Ermöglicht die grobe Reinigung nach dem Entleeren. Der Wasserschlauch verfügt über eine Länge von 10 m und hat eine einstellbare Düse. Die Wasserversorgung erfolgt mit einem Druck von 10 bar bei 37 l / min über die hydraulisch angetriebene Wasserpumpe mit Trockenlaufsicherung.
  4. Handsaugschlauch
    Für Reinigungsarbeiten in Sinkkästen, Wasserschächten, usw. ist an der Heckklappe des Behälters ein Handsaugschlauch angebaut. Der Schlauchdurchmesser beträgt 200 mm und die Bedieneinheit ist direkt am Handsaugschlauch angebracht.
  5. Laubsiebreinigungseinheit im Behälter
    Erleichtert die Reinigungsarbeit an der Maschine. Ein Düsenrohr mit Wasserdüsen zur Reinigung des Laubsiebes und des Bereiches oberhalb des Laubsiebes ermöglicht eine einfache und optimierte Reinigung. (Option)
  6. Wasserablassstutzen an der Heckklappe
    Diese ermöglichen es im Bedarfsfall überschüssiges Wasser oder Enteisungsflüssigkeit abzulassen, bevor der Schmutzbehälter komplett entleert wird.
  7. Kaltstartvorrichtung
    Für Temperaturen unter -20 °C / -4 °F bietet die Kaltstartvorrichtung für den Aufbaumotor einen zuverlässigen Start auch bei härtesten Einsatzbedingungen.
  8. Rückraumüberwachung
    Eine Kamera wird an der Behälterklappe montiert. Sie wird automatisch eingeschaltet, sobald der Rückwärtsgang eingelegt wird und das Bild wird auf dem Display der Bedieneinheit angezeigt.
  9. Spurzieher-Düse
    Über den optional lieferbaren Schaummarkierer, der links und rechts an der Kehreinheit montiert ist, hat der Bediener die Rückinformation, welche Flächen abgekehrt sind und vermeidet dadurch doppelte Überfahrten.
  10. Seitlich ausfahrbare Saugschächte links und rechts
    Zwei Saugschächte sind links und rechts vor der Hinterachse angebaut. Die Saugbreite steigt hierdurch um jeweils 500 mm. Auf Wunsch kann mit beiden Saugschächten auch simultan gearbeitet werden. Die Saugschächte werden pneumatisch betätigt und haben einen seitlichen Verstellweg von 320 mm. Saugen ist möglich, wenn der Saugschacht seitlich aus- oder eingefahren ist. Die integrierten Wassersprühdüsen sorgen für eine optimale Staubbindung.
  11. Abluft-Diffusor (zu empfehlen)
    Die beiden Saugschächte saugen die mit Kehrgut behaftete Luft in den Kehrgutbehälter ein. Im Behälter erfolgt die Kehrgutabscheidung mittels Schwerkraftwirkung. Die Abluft wird nach oben über den Behälter ausgeführt. Zur Luftberuhigung kann ein Diffusor im Behälterdach eingebaut werden. Dieser Diffusor kann zur automatischen Reinigung pneumatisch geschwenkt werden.

Ergänzende Informationen

Die Aebi Schmidt Experten empfehlen folgende Konfiguration:
Magnetbalken / Tellerbesen / Blasluft / Hecksaugwagen