Robuste Bauweise, viel Leistung, hohe Zuladung und ein einfaches Bedienkonzept, kombiniert mit erstklassigem Fahrkomfort, zeichnen den Aebi TP 420 aus. Mit dem starken und sauberen Motor und dem hervorragenden Gewicht-Leistungsverhältnis ist der Aebi TP 420 der absolute Spitzenreiter in seiner Klasse. Mit seiner Power eignet sich der TP 420 hervorragend für Einsätze im landwirtschaftlichen und kommunalen Bereich.

Aebi|TP 420

Das Wichtigste in Kürze

  • Beste Federung für höchsten Fahrkomfort
  • Grosszügige Kabine mit Panoramafenstern
  • Intuitives Bedienkonzept mit multifunktionalem Fahrhebel mit Farbführung
  • Rascher Gerätewechsel über vier Schnellverschlüsse

Ihre Vorteile

  • Sicherheit in jeder Situation: permanenter Allradantrieb, 100% sperrbare Differentiale, Feststellbremse auf Kardanwelle wirkend, Hydropneumatische Vollfederung
  • Umweltfreundliche Technologie: sauberer Euro 6c Turbodiesel mit 109 PS und 420 Nm Drehmoment
  • Einfacher Zugang: Kühler und Luftfilter sind besonders wartungsfreundlich angeordnet, leichte Zugänglichkeit zu servicerelevanten Komponenten

Produktvarianten

Motor

Der Turbodiesel leistet satte 80 kW (109 PS), hat ein Drehmoment von 420 Nm zwischen 1100 und 1400 1/min und einen Drehmomentanstieg von 43%. Der Motor erfüllt die Abgasstufe V, respektive Euro 6C, und arbeitet, dank Partikelfilter + SCR, sehr umweltschonend. Durch die stark ausgelegte Bauweise des Antriebsstrangs kann der TP 420 das enorme Drehmoment des Turbodieselmotors vollumfänglich nutzen.

Fahreigenschaften

Fahrwerk

Das Fahrwerk des TP 420 ist in zwei unterschiedlichen Varianten erhältlich – Vollfederung oder nur mit Frontfederung. Der Federweg beider Achsen liegt bei beachtlichen 100 mm und bietet in Zusammenhang mit der modernen Doppelquerlenker-Konstruktion einen unvergleichlichen Fahrkomfort im Transporter-Sektor.

Schaltung

Die Schaltung ist leichtgängig und exakt. Das Reversiergetriebe mit vier Gängen, Halbgang und zwei Gruppen, offeriert 16 Vorwärts- und 16 Rückwärtsgänge. Stufe und Halbgang sind vorwählbar und elektrohydraulisch schaltbar.

Geschwindigkeit

Länderspezifisch stehen verschiedene Geschwindigkeitsvarianten zur Wahl: 40 km/h, 45 km/h und 50 km/h.

Alle Räder greifen

Permanenter Allradantrieb über Längsdifferenzial mit 50/50% Momentverteilung. Serienmässig sind Längs- und Achsdifferenziale vorne und hinten 100 % sperrbar und werden elektrohydraulisch betätigt. Bei abgestelltem Fahrzeug ist das Längsdifferenzial automatisch gesperrt, und die Feststellbremse wirkt über die Kardanwelle auf Vorder- und Hinterachse.

Arbeitsplatz

Die Fahrzeugbedienung erfolgt bequem vom Fahrerplatz aus mit logisch angeordneten Schaltern sowie dem intuitiven und zentrale angebrachten Joystick. Über die moderne Anzeigeeinheit wird der Fahrer stets über die wichtigsten Informationen versorgt. Auch ausserhalb der Kabine ist durch die serienmässig verbauten Arbeitsscheinwerfer stets alles im Blick des Fahrers. Das Heiz- und Klimasystem sorgt für angenehme Temperaturen und beschlagfreie Scheiben. Die weit öffnenden Türen ermöglichen einen leichten und sicheren Einstieg zum Fahrerplatz.

Hydraulik

Die Hydraulikanschlüsse befinden sich auf optimaler Höhe für das An- und Abkoppeln der hydraulischen Verbindungen. Direkt hinter dem Fahrerplatz, ausserhalb der Kabine, sind die Anschlüsse perfekt positioniert. Ergänzend zu diesen Anschlüssen können die Steckkupplungen auch an der Front angebaut werden und erhöhen die Vielseitigkeit des Transporters in unerreichter Art.

Landwirtschaft

Vielseitigkeit steigert den wirtschaftlichen Betrieb

Die Transporter von Aebi sind vielseitig einsetzbar. Die An- und Aufbaugeräte sind rasch und ohne grossen Kraftaufwand wechselbar. Zudem ermöglicht die Gerätevielfalt Anwendungen zu jeder Jahreszeit. Durch lohnende überbetriebliche Einsätze wird der Transporter besser ausgelastet. Dies steigert die Rentabilität nachhaltig.

Die Futterernte ist unbestritten die Paradedisziplin der Aebi Transporter. Die solide Bauweise, der griffige Allradantrieb und der geringe Aufwand für die Montage der Anbaugeräte sind starke Argumente, die Aebi Transporter auch im Winter einzusetzen.

 

Anbaugeräte für den Winterdienst:

  • Mehrscharige Pflüge z.B. Schmidt MPC, SNK oder Tarron Compact
  • Streuer z.B. Schmidt Stratos, Schmidt Syntos
  • Frontkehrbürsten kommen zum Einsatz bei der Beseitigung von kleineren Schneemengen (Schmidt VKS 26 oder Schmdit VKS 24)
  • Schneefräsen

Kommunaldienst

Sommerdienst

  • Kehrmaschine: Als Aufbaukehrmaschine reinigt der TP 420 Strassen und Plätze im innerstädtischen Bereich.
  • Mäher: Mit dem Frontausleger-Schlegelmäher ist die Pflege von Strassenrändern und Strassenböschungen möglich.
  • Bewässerungstechnik: Wassertank und Frontsprühbalken erlauben die Säuberung oder Staubbekämpfung verunreinigter Strassen und Flächen.


Winterdienst

Die Kommunal-Transporter von Aebi sind robust gebaut, kraftvoll und wendig und damit hervorragend geeignet für den Einsatz gegen Schnee und Glatteis. Der Allradantrieb sorgt für ausgezeichnete Traktion und in Kombination mit den starken Motoren für ein müheloses Räumen grösserer Schneemengen.
Anbau- und Aufbaugeräte:

  • Mehrscharige Pflüge z.b. Schmidt MPC, SNK oder Tarron Compact
  • Streuer z.b. Schmidt Stratos, Schmidt Syntos
  • Frontkehrbürsten kommen zum Einsatz bei der Beseitigung von kleineren Schneemengen (Schmidt VKS 26 oder Schmdit VKS 24)
  • Schneefräsen


Bauwirtschaft

Bei herausfordernden Platzverhältnissen wie z.B Baustellen oder engen Innenstadtgassen werden mit der aktivierten Allradlenkung auch scheinbar unerreichbare Winkel erreicht. Zusätzlich bietet die hohe Nutzlast des Aebi TP 420 ein grosses Plus.

Anbau- und Aufbaugeräte:

  • Dreiseitenkipper
  • Hakenlift
  • Absetzkipper
  • Krane


Spezialaufgaben

  • Entsorgung: Kehrrichtaufbau oder Kehrrichtmulde sichern die Müllbeseitigung bei kleineren Gemeinden im Bergland auch bei schlechten Fahrverhältnissen.
  • Kanalreinigung: Schlammabsaugung, Durchspülung von Abwasserleitungen und viele weitere Einsätze ermöglicht der spezielle Aufbau für die Kanalreinigung.
  • Bau von Starkstromleitungen: Die Möglichkeit, rundum Doppelräder zu montieren bringt offensichtliche Vorteile beim Bau oder Unterhalt von Freileitungen in unwegsamem Gelände. Entsprechend ausgerüstet ist der Aebi Transporter hangtauglich, zugleich bodenschonend und erklimmt die schwierigsten Stellen.