«Elektrisierende» Resultate für Southampton dank eSwingo 200⁺

Der Stadtrat von Southampton freut sich über die positive Bilanz seiner Flotte von vier neuen, vollelektrischen eSwingo 200+ Kompaktkehrmaschinen von Aebi Schmidt UK, die wesentlich dazu beitragen, die erklärten Umweltziele der Stadt zu erreichen.

Die eSwingos, die die bestehenden dieselbetriebenen Modelle ersetzen, tragen dazu bei, die Ziele des Stadtrats in Bezug auf nachhaltige Energie und CO2-Reduktion zu erreichen. Dazu gehört die Verpflichtung, bis 2030 CO2-neutral zu sein, nur noch über Anlagegegenstände mit einem Netto-Null-Fussabdruck zu verfügen und 90% des Fuhrparks mit emissionsfreien Fahrzeugen auszustatten.

Neben der positiven Bilanz des äusserst umweltfreundlichen Elektrobetriebs haben die eSwingos den Vorteil, dass sich die Bürger von Southampton durch sie nicht gestört fühlen.

Mark Winter, Aufsichtführender bei den städtischen Diensten von Southampton, erklärt: «Dank dieser emissionsfreien Fahrzeuge atmen nicht nur die Fussgänger, sondern auch die Fahrer in der Kabine sauberere Luft ein. Sie sind angenehm zu fahren und viel ruhiger als die Dieselfahrzeuge. Das ist toll für die Einwohner, beispielsweise wenn wir früh unterwegs sind oder auf der Strasse an Fussgängern vorbeifahren. Die Batterielaufzeit der Fahrzeuge ist hervorragend, und die Nutzlast ist 500 kg höher als zuvor. Auch die Wartungsintervalle liegen weiter auseinander, sodass wir weniger Ausfallzeiten haben. Darüber hinaus haben wir festgestellt, dass die Gebläsedrehzahl der Kehrmaschinen weniger schwankt, was die Saugleistung verbessert und die Strassenreinigung effektiver macht.»

Im Rahmen ihrer «Greener City Charter» und der umfassenderen Verpflichtung zum umweltfreundlichen Verkehr investiert die Stadtverwaltung von Southampton massgeblich in ihren gesamten Fuhrpark. Verschiedene städtische Fahrzeuge werden dabei auf emissionsärmere oder emissionsfreie Technologien umgestellt.

Councillor Rob Harwood, Stadtratsmitglied für Kundendienst und Transformation, führt aus: «Wir haben uns als Stadtrat dazu verpflichtet, bis 2030 CO2-neutral zu werden. Southampton soll zu einer führenden Stadt der grünen Wirtschaft werden. Zusammen mit Einwohnern, lokalen Geschäften und Organisationen haben wir in unserer Greener City Charter ehrgeizige Ziele festgehalten und ermutigen andere, uns ihre Unterstützung zuzusagen. Mit unserem Plan zur Modernisierung des Fuhrparks weisen wir den Weg. Die eSwingos sind Teil einer Investitionsinitiative, um die Anzahl emissionsärmerer und -freier Fahrzeuge zu steigern, die in Southampton zum Einsatz kommen.»

Damit die eSwingos voll aufgeladen ihren Einsatz auf der Strasse leisten können, wurden bei den städtischen Depots Ladestationen eingerichtet. Diese werden vom Ladespezialisten JoJu Solar geliefert, einem der Hauptlieferanten unter dem «Central Southern Regional»-Rahmenvertrag für die Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge.

Dave Tyrie, Leiter der städtischen Dienste, sagt: «Wir sind stolz darauf, eine der ersten Kommunalverwaltungen im Land zu sein, die diese elektrischen Strassenkehrfahrzeuge einsetzen. Wir gehen mit gutem Beispiel voran, indem wir ältere Dieselmaschinen, deren Lebensdauer dem Ende zugeht, durch diese neuen Elektrofahrzeuge austauschen, die bedeutende Vorteile für die Umwelt und erhebliche Einsparungen beim Treibstoff bieten.»

Von links nach rechts: Councillor Steve Galton, Stadtratsmitglied für Umwelt; Councillor Jeremy Moulton, Stellvertretender Leiter und Stadtratsmitglied für Wachstum; Simon Buston, Betriebsleiter für Central; Jayne Goddard, Teamleiterin Städtische Dienste; Jose Baptista, Kehrmaschinenbetreiber; Mark Winter, Supervisor.

Mit der emissionsfreien eSwingo profitieren Gemeinden nicht nur von einem der ruhigsten und saubersten Fahrzeuge, sondern auch von der neusten nachhaltigen Technologie und einem Rundum-sorglos-Paket für Service, Wartung und Leistung.

Matthew Elderkin, Regionalverkaufsleiter von Aebi Schmidt, sagt: «Wir freuen uns über die Resultate, die der Stadtrat von Southampton dank unserer eSwingo Kompaktkehrmaschinen mit minimaler Beeinträchtigung der Einwohner erzielt. Die eSwingo bietet die gleiche Leistung wie das Dieselmodell, aber auf eine komplett nachhaltige und geräuschlose Art, was sowohl für die Einwohner von Southampton als auch für die Umwelt ein grosses Plus ist.»