Schmidt Multigo 150 - die kleine, wendige und ganzjährig einsetzbare Allrounderin

Schmal schlängeln sich die Wege durch den dicht bewachsenen hügeligen Wald zu einem der beliebtesten Ausflugsziele der Schweiz: dem sagenumwobenen und in allen Blautönen glasklar schimmernden Blausee. An sonnigen Feiertagen und Wochenenden wird der 20 Hektar grosse bewaldete Naturpark mit Spazierwegen, Picknickplätzen und Feuerstellen von bis zu 3000 Touristen besucht. «Eine Herausforderung für die Instandhaltung des Parks, die seit Anfang Jahr jedoch gut zu bewältigen ist», sagt Michael Linder, Verantwortlicher Park und Unterhalt der Blausee AG.

So lange hat er nämlich nun schon die vielseitig nutzbare und wendige Kehrmaschine Schmidt Multigo 150 tagtäglich im Naturpark Blausee im Einsatz. «Der Park ist das ganze Jahr über täglich geöffnet und verfügt über ein Gelände, das starke Steigungen, enge Wege und keine grosszügigen Wendemöglichkeiten aufweist. Ich bin angewiesen auf eine Maschine, die ich zu allen Jahreszeiten und bei allen Witterungsverhältnissen im ganzen Park einsetzen kann.»

In der Schmidt Multigo 150 hat Michael Linder diese Maschine gefunden: Sie ist klein, dank der komfortablen Knicklenkung sehr wendig und kann mit vielen An- und Aufbaugeräten kombiniert und damit im Sommer- und Winterdienst flexibel eingesetzt werden. Besonders praktisch dabei ist, dass sie über ein integriertes Schnellwechselsystem verfügt und in 10-15 Minuten umgebaut ist ohne Dritthilfe. «Das ist ein riesiger Vorteil, da es heutzutage die eine Woche schneien und ein paar Tage später bereits wieder sommerliches Wetter herrschen kann», so Michael Linder. «Und ich kann sie erst noch allein umrüsten.»

So nutzt Michael Linder die Schmidt Multigo 150 mit dem Kehraufsatz von Frühjahr bis Herbst, um Waldwege, Picknickplätze und Feuerstellen von Laub und Abfall zu befreien. Dank ihrem kleinen Wendekreis sind auch die engsten Wegkurven im Park befahr- und kehrbar. Sollte es je doch zu eng werden, dann greift der automatische Anfahrschutz der Frontbesen, der bei Kollisionen mit einem Hindernis den Besen nach innen ausweichen lässt. Nach dem Hindernis sorgen die mit Stickstoff gefüllten Hydrospeicher an den Besenschwenkzylindern dafür, dass der Besen automatisch wieder in die Ausgangsstellung zurückgesetzt wird.

Im Winter, mit Schneepflug, Schneebesen und Split-Streuer ausgerüstet, befreit die Multigo 150 die engen und steilen Wege rund um den Blausee dank hoher Motorleistung von 75 PS und energieeffizientem permanentem Allradantrieb zuverlässig von Schnee und Eis und sorgt für deren sichere Benutzung.

Trotz der Kompaktheit und Wendigkeit der Maschine, fehlt es nicht an Komfort für den Fahrer: die Kabine ist geräumig, die ganzflächige Frontscheibe sowie die verglasten Türen bieten beste Sichtverhältnisse und ein gefederter Fahrersitz, eine höhenverstellbare Lenksäule sowie ergonomische Bedienelemente garantieren ein modernes, nutzerfreundliches und sicheres Arbeiten.

Gibt es noch weitere Einsatzgebiete für die Schmidt Multigo 150 im Naturpark Blausee?
«Ja, ich nutze die Schmidt Multigo 150 auch für Material- und Gepäcktransporte für das Hotel. Das ist äusserst praktisch, da wir so wirklich alle nötigen Unterhalts- und Transportarbeiten ganzjährig mit einer einzigen Maschine erledigen können.»

Und falls Michael Linder mal abwesend ist und eine Stellvertretung die Arbeit verrichten muss: Kein Problem, denn die Schmidt Multigo 150 darf trotz ihrer hohen Nutzlast mit einem EU-Führerschein der Klasse B gefahren werden.

Überzeugen Sie sich selbst und sehen Sie die Multigo im Einsatz: