Stratos Combi Soliq

Schmidt Kombinationsmaschine für alle Witterungsverhältnisse

Maximale Anpassungsfähigkeit, großes Einsatzspektrum, effiziente Arbeit

Eine effiziente Glättebekämpfung ist nur dann erfolgreich, wenn die gewählte Methode, das gewählte Streumittel und die Streumenge optimal an der Witterung angepasst sind. Daher ist der kombinierte Einsatz von Methoden und Streumittel die ideale Lösung. Der Stratos Combi Soliq vereint das Streuen mit abstumpfenden Streustoffen, Trockensalz, Feuchtsalz mit unterschiedlichen Soleprozentsätzen und Sprühen. Mit dem Stratos Combi Soliq sind Sie flexibel und für jeden denkbaren Winterdiensteinsatz gerüstet.

 

Behälter- & Rahmenkonstruktion

Die Kernkomponenten der Stratos Combi Soliq wurden konsequent robust und für höchste Stabilität entwickelt. Damit ist eine maximale Aufbau- und Abstellsicherheit gewährleistet.

Der neue Stratos Combi Soliq Behälter ist in zwei Basisausführungen erhältlich:

1) Klassischer Behälter, 4 – 7 m³ Inhalt

2) Patentierter Flex-Behälter, 5 m³ Inhalt

Die neue und patentierte Flex-Variante ermöglicht das schnelle Wechseln zwischen Trockenstoff und Sole ohne Umbau. Die im Behälter befindlichen Flex-Säcke können bei Bedarf ausgeklappt und mit Sole befüllt werden. Das Solevolumen im Behälter wird damit von 1.300 bzw. 2.800 auf 2.500 bzw. 4.400 Litern erhöht.

 

Soleeinrichtung
Die seitlichen (1.850 l) und stirnseitigen (2.200 / 2.500 l) Flüssigkeitstanks bestehen aus schlagfestem und kältebeständigem PE mit integrierten Schwallwänden. Die Ansaug- und Belüftungspunkte befinden sich in der Mitte der Tanks, wodurch der Betrieb auch in unwegsamem Gelände, wie Bergregionen ermöglicht wird.

 

RSP-Verteilersystem
Bei der RSP-Variante erfolgt die Kombination von Streuen und Sprühen über den Streuteller. Mit einer Sprühbreite bis zu 8 m ist die RSPVariante optimal für das Sprühen auf Landstraßen geeignet.

 
Stratos Combi Soliq RSP mit Dual-Layer Streuteller
Mit dem neuen, patentierten Dual-Layer Streuteller (700 mm Ø) können, je nach Bedarf, 3-8 m (oberer Teller, FS 100) oder 3-10 m (unterer Teller, FS 30-70) gesprüht werden. Umgeschaltet wird über ein elektrisches Ventil. In Kombination mit der neuen Option RSP plus wird, mittels zwei Weitwurfdüsen, die Sprühbreite auf 9 m vergrößert (6 m links und 3 m rechts).

 

WSP-Verteilersystem
Bei der WSP-Variante erfolgt die Kombination von Streuen und Sprühen über einen Streuteller und ein Düsensprühsystem. Bei der WSP-Variante wird der Premium-Streuteller mit 660 mm Ø eingesetzt. Die aufklappbaren Düsenarme erlauben eine Sprühbreite von bis zu drei Fahrbahnen (12 m).

 

Antrieb
Der Stratos Combi Soliq wird über das vorhandene Hydrauliksystem des Trägerfahrzeugs angetrieben. Maximale Leistung und Effizienz.