Spurpflug BSPK

Der pneumatisch betätigte Spurpflug BSPK dient zum Räumen der Bereiche zwischen den Schienen. Er ist unter dem hinteren Überhang angebaut.

Der Spurpflug dient zum Räumen der Bereiche zwischen den Schienen.

 

Das Heben und Senken erfolgt pneumatisch. Beim Anfahren an ein Hindernis wirkt der Pneumatikzylinder als Stoßdämpfer. Der Pneumatikzylinder ist doppeltwirkend ausgeführt. Beim Versagen der Pneumatik wird der Spurpflug über die zusätzlich eingebauten Zugfedern gehoben.

 

Die Spurpflüge BSPK sind in verschiedenen Arbeitsbreiten lieferbar.

Optional kann der starre Keilspurpflug mit variablem Scharkörper ausgerüstet werden, ähnlich wie der Kombinationsschneepflug PB. Das bedeutet, die BSPK Spurpflüge können sowohl in Keilstellung oder auch in Seitenpflugstellung (links oder rechts geschwenkt) gefahren werden. Beim BSPK Spurpflug erfolgt diese Umstellung der Scharflügel mittels zweier Hydraulikzylinder.

Beilhack BSPK

  • Beilhack BSPK