Presse
07.04.2017

Thomas Schenkirsch wird neuer CFO der ASH Group

CFO_Schenkirsch_Thomas_04-2017_news.jpg

Thomas Schenkirsch wird neuer CFO der ASH Group. Er übernimmt ab 1. April 2017 die Aufgabe als CFO der ASH Group von Reto Huser, der die ASH Group auf eigenen Wunsch verlässt.

 

Reto Huser hat sich aus persönlichen Gründen entschieden, die ASH Group zu verlassen. „Wir bedanken uns für das hohe Engagement und für die wertvollen Beiträge, die Herr Huser während seiner kurzen Zeit in unser Unternehmen eingebracht hat“ so Barend Fruithof, CEO der ASH Group.

 

Mit dem Engagement von Thomas Schenkirsch als neuem CFO der ASH Group wird die Nachfolge intern geregelt. Thomas Schenkirsch ist bereits seit neun Jahren als Director Group Controlling für die ASH Group tätig und hatte in der Zeit von Juni 2016 bis Februar 2017 die Aufgaben des CFO ad interim erfolgreich übernommen. In seiner bisherigen Zeit bei der ASH Group trug er zur Weiterentwicklung der im Jahr 2007 fusionierten Firmen Aebi und Schmidt zur ASH Group bei. Während zu Beginn seiner Tätigkeit die Neuorganisation der ASH Group mit der Einführung von Berichtswesen, Systemen und Prozessen im Vordergrund stand, wirkte er in den vergangenen Jahren wesentlich bei den verschiedenen Akquisitionsprojekten mit. Thomas Schenkirsch verfügt über einen Abschluss als Diplom-Betriebswirt und hat vor seinem Engagement bei der ASH Group fundierte Erfahrungen in verschiedenen Funktionen bei der Von Roll Management AG in der Schweiz sowie bei der PerkinElmer in der Schweiz und an verschiedenen Standorten im Ausland gesammelt.

 

„Wir sind überzeugt, dass Thomas Schenkirsch mit diesen Erfahrungen ideale Voraussetzungen mitbringt und als CFO einen wichtigen Beitrag zur Erreichung unserer Ziele leisten wird" sagt Barend Fruithof, CEO der ASH Group.

 

Download:

Presse_Info_Thomas_Schenkirsch_neuer_CFO_ASH_Group_04_2017