Geschäftsleitung

Der CEO ist für die Geschäftsführung der ASH Group zuständig. Unter seiner Leitung befasst sich die Geschäftsleitung mit allen relevanten Themen, entscheidet im Rahmen ihrer Kompetenzen und stellt Anträge an den Verwaltungsrat. Die Divisionsleiter sind verantwortlich für die Erarbeitung und Erreichung ihrer unternehmerischen Ziele und für die selbstständige Führung ihrer Division. Der Verwaltungsrat bestellt die Geschäftsleitung, der CEO hat ein Antragsrecht. Die Geschäftsleitung tagt, wenn ein Mitglied dies verlangt oder eine Sitzung notwendig ist. In der Regel findet monatlich eine Sitzung statt.

 

Die operative Unternehmensstruktur ist in folgende Bereiche aufgeteilt:

  • Sales Local Sales Organisations (LSO)
  • Sales Dealer & Airport
  • Product Management / Marketing / Forschung & Entwicklung
  • Operations Europe
  • Aebi Worldwide / LSO Schweiz
  • After Sales
  • Aebi Schmidt North America

    Barend Fruithof (CEO)

    Barend Fruithof

    Barend Fruithof ist gelernter Landwirt und verfügt über einen Abschluss als Executive MBA der Universität St. Gallen. Seine beruflichen Erfahrungen machte er zunächst in landwirtschaftli­chen Betrieben, bevor er eine erfolgreiche Karriere im Bankensektor absolvierte. Neben weiteren Führungsfunktionen war er bei Raiffeisen Schweiz als Finanzchef tätig und leitete während sieben Jahren das Firmenkundengeschäft der Credit Suisse.

    Barend Fruithof übernahm am 1. März 2017 die Funktion des CEO der ASH Group.

    Barend Fruithof, Jahrgang 1967, treibt in seiner Freizeit leidenschaftlich gerne Sport (Golfen/Skifahren/Jogging). Er liebt es Länder zu bereisen und Kulturen zu entdecken und verbringt gerne Zeit mit Freunden.

    Thomas Schenkirsch (CFO)

    Thomas Schenkirsch

    Thomas Schenkirsch verfügt über einen Abschluss als Diplom-Betriebswirt und hat vor seinem Engagement bei der ASH Group fundierte Erfahrungen in verschiedenen Funktionen bei der Von Roll Management AG in der Schweiz sowie bei der PerkinElmer in der Schweiz und an verschiedenen Standorten im Ausland gesammelt. Thomas Schenkirsch war neun Jahren als Director Group Controlling für die ASH Group tätig und hatte bereits von Juni 2016 bis Februar 2017 die Aufgaben des CFO ad interim erfolgreich übernommen.

    Thomas Schenkirsch übernahm am 1. April 2017 die Funktion des CFO der ASH Group.

    Thomas Schenkirsch, Jahrgang 1975, ist gerne auf Reisen und er ist Weinkenner. Zudem ist er ist sportlich unterwegs, er geht gerne Joggen und spielt Badminton.

    Rudi Rosenkamp (CCO Dealer / Airports)

    Rudi Rosenkamp

    Rudi Rosenkamp studierte Elektronik und Business Management. Seine Laufbahn im Unternehmen begann bereits im Jahr 1986 als Kundendienstleiter bei der Nido Universal Machines BV., der heutigen Aebi Schmidt Nederland BV. 2002 wechselte er in das Management der Schmidt Gruppe und übernahm die Funktion des Zentralbereichsleiters After Sales. Von 2004 bis 2008 verantwortete er die Leitung der Vertriebsorganisation Niederlande sowie die Betreuung ausgewählter französischer Key Accounts. In 2008 nahm er innerhalb der Geschäftsbereichsleitung der Aebi Schmidt die Verantwortung für den Bereich internationaler Service wahr. Zwei Jahre später wurde dieser Aufgabenbereich um die Geschäftsbereichsleitung Direktvertrieb International (Europa) erweitert.

    Am 01.07.2013 übernahm Rudi Rosenkamp als CCO der ASH Group die Verantwortung für die Bereiche Vertrieb, Marketing, Kundendienst und Ersatzteile.

    Seit 01.10.2016 verantwortet Rudi Rosenkamp als CCO den Bereich Markets & Sales Europe.

    Seit 01.06.2017 verantwortet Rudi Rosenkamp als CCO den Bereich Dealer / Airports.

    Rudi Rosenkamp, Jahrgang 1963, ist verheiratet und ist Vater von 2 Kindern. In seiner Freizeit betreut er das heimatliche Fußball-Team.

    Gerhard Neudorfer (CCO Sales Europe)

    Gerhard Neudorfer (CCO Sales Europe)

    Gerhard Neudorfer studierte Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Export und internationales Marketing an der JKU in Linz.  Seine Karriere startete er bei  Neuson Baumaschinen, deren Entwicklung er über 25 Jahre in verschiedenen Managementpositionen wesentlich mitgestaltet hat, zuletzt als Geschäftsführer des Produktionswerkes in Österreich sowie als Vice President in der Wacker Neuson SE in München. Nach weiteren  vier  Jahren als Geschäftsführer der Linde Material Handling in Österreich machte er sich als Consultant selbstständig. In dieser Zeit sammelte er internationale Erfahrung in der Restrukturierung von Firmen und Turnarounds.

    Gerhard Neudorfer übernahm im Oktober 2018 die Funktion des CCO Sales Europe der ASH Group.

    Gerhard Neudorfer ist Jahrgang 1966 und Vater von zwei erwachsenen Kindern. In der Freizeit geniesst er Outdoor-Aktivitäten wie Golf, Skifahren oder Wandern, geht auf Reisen oder widmet sich als Weinliebhaber der Sonne im Glas.

    Johannes Schade (CPO)

    Johannes Schade (CPO)

    Johannes Schade ist diplomierter Wirtschaftsingenieur und verfügt zusätzlich über einen MBA. Seinen beruflichen Werdegang startete er 2004 bei dem tesa Werk Offenburg GmbH bevor er 2008 zur Hella KGaA Hueck & Co. in Lippstadt wechselte. Von 2008 – 2012 war er hier im Bereich Business Development und als Projektmanager Großhandel / Strategie und Expansion tätig. 2012 übernahm er die Geschäftsführung von Hella Ireland Ltd in Dublin. Im November 2015 wechselte er zur ASH Group und führte dort erfolgreich den Bereich Produkt Management Division Schmidt / Operations Global.

    Johannes Schade übernahm im Juni 2017 die Funktion des CPO der ASH Group.

    Johannes Schade, Jahrgang 1981, ist verheiratet und Vater einer Tochter. Er verwöhnt seine Familie und Freunde gerne mit Spezialitäten vom Grill, er ist sehr heimatverbunden und treibt, als passionierter Fußballer, leidenschaftlich gerne Sport.

    Burkhard Ditsche (Chief After Sales Officer)

    Burkhard Ditsche

    Nach dem Abitur absolvierte Burkhard Ditsche zunächst eine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Deutschen Bank. Daran schloss sich ein Studium der Betriebswirtschaftslehre. Seit Mitte der 90er-Jahre ist Burkhard Ditsche fachlich im After-Sales-Geschäft zu Hause. Seine Erfahrungen sammelte er überwiegend in der Landtechnik im Rahmen von Engagements bei der Kramp Groep B.V., bei John Deere (dort sowohl im nationalen Geschäft in Deutschland als auch im internationalen Geschäft in EU, GUS, NAME) sowie zuletzt bei der Firma Kubota. Dort hat Burkhard Ditsche den Bereich After Sales erfolgreich zur tragenden Säule des Unternehmens entwickelt.

     

    Seit dem 1. Juni 2018 arbeitet Burkhard Ditsche bei der ASH Group und in der Funktion des Chief After Sales Officer.

     

    In seiner Freizeit geht Burkhard Ditsche, Jahrgang 1967, gerne skaten, wandern oder Skifahren und bereist ferne Länder. Und auch für das Klavierspielen nimmt er sich wann immer möglich Zeit.

    Jochen Schneider (CEO North America)

    Jochen Schneider

    Jochen Schneider studierte Wirtschaftswissenschaften an der Technischen Hochschule in Darmstadt. Danach war er als Diplom-Wirtschaftsingenieur (MBA) in verschiedenen internationalen Führungsaufgaben tätig. Unter anderem verantwortete er innerhalb der Kirchhoff Gruppe als CTO die technische Leitung der Faun Umwelttechnik und übernahm als CEO zusätzlich die weltweite Leitung der Faun Trackway, ab 2011 war er zudem als CEO Faun North America für den Aufbau des nordamerikanischen Marktes zuständig.

    Im April 2012 wurde Jochen Schneider Geschäftsführer der Division Schmidt innerhalb der ASH Group. Ab Ende 2016 verantwortete er als COO den Bereich Operations Global. In dieser Funktion leitet er die Produktion in Deutschland, den Niederlanden, Polen, Norwegen und den USA sowie die Bereiche Produktmanagement, Entwicklung, Einkauf, Logistik und Qualitätsmanagement. Heute ist er als CEO North America verantwortlich für Meyer, Swenson und MB Companies.

    Jochen Schneider, Jahrgang 1962, ist verheiratet und Vater von 3 Kindern. Seine Freizeit verbringt er gerne auf den Skiern oder dem Motorrad.

     

    Marco Studer (CEO Switzerland)

    Marco Studer

    Marco Studer, Dipl. Automobilingenieur FH, beendete 2008 erfolgreich sein Studium Master of Business Administration (MBA) an der Hochschule St. Gallen. Im August 2008 trat er zunächst als Leiter Montage Division Aebi in die Aebi Schmidt Gruppe ein. Zuvor war Herr Studer während 8 Jahren im Nutzfahrzeugbereich von Mercedes-Benz in verschiedenen Führungsfunktionen tätig.

    Marco Studer übernahm im Januar 2010 die Funktion des Divisionsleiters Aebi in der ASH Group.

    Seit 01.10.2016 verantwortet Marco Studer als COO Operation Switzerland die Bereiche Produktion, Produktmanagement, Entwicklung, Einkauf, Logistik und Qualitätsmanagement.

    Seit 01.01.2018 hat Marco Studer als CEO Schweiz zusätzlich die Gesamtleitung der LSO Schweiz und die Verantwortung für den weltweiten Vertrieb von Aebi-Produkten übernommen.

    Marco Studer, Jahrgang 1976, verheiratet, 2 Töchter, verbringt seine Freizeit gerne sportlich, vorwiegend mit Handball und Skifahren.